Einzigartig. Einfach. Innovativ. Störungsfrei. Prädiktiv.

Was ist Risycor?

  • Risycor Monitore erkennen prädiktiv Korrosion in Heizungs- und Kühlanlagen.
  • Die Monitore haben einen Logger, welcher die Korrosionsrate über die Zeit hinweg registriert und bei unzulässigen Werten warnt.
  • Der Datenspeicher des Logger kann mit unserer gratis Software ausgelesen werden, welches das Analysieren von gespeicherten Daten ermöglicht

Wie arbeitet Risycor?

Basierend auf dem elektromagnetischem Prinzip eines Näherungsschalters misst Risycor den Masseverlust eines 50 Mikron Coupons mit sehr hoher Genauigkeit. Diese  Methode zur Messung uniformer Korrosion im System ist in Europa unter Patent 20810009 (B1) registriert.

 

Jeder Korrosionmonitor enthält eine Sonde mit einem Metallcoupon der im Wasserstrom korrodieren kann. Die Oxidation von diesem Coupon ist repräsentativ für die gleichförmige Korrosion im System.

 

 

Die Korrosionsrate wird konstant gemessen und im Risycor gespeichert. Die Aufzeichnungen – Intensität und Zeitpunkt der Korrosion - können mit dem Resus Dashboard ausgewertet werden.  

 

 Eine Alarmfunktion warnt vor unzulässigen Werten oder einem Defekt.  Diese kann mittels einem potentialfreiem Kontakt mit dem Gebäudemanagementsystem verbunden werden.

Wo wende ich Risycor an? 

Die Stärke des Schutzes sollte der Größe des Systems und dem Risiko von Sauerstoffeindrang angepasst werden.

  • Goldene Regel: Ein Risycor ist immer besser als gar keiner.
  • Umso grösser das System, umso wichtiger wird es Korrosion an mehreren Stellen zu überwachen. 
  • Idealerweise wird Risycor in den Kreisen montiert wo Sauerstoff eintreten kann und damit ein erhöhtes Korrosionsrisiko besteht.

Dieses Konzept ist einleuchtend, wenn man es mit dem Positionieren van Rauchmeldern im Brandschutz vergleicht. Hat man nur einen Rauchmelder installiert so ist das besser als gar keiner. Es ist aber auch klar, dass in großen Gebäuden ein Rauchmelder nicht ausreichend Schutz gewährt. In einem großen Gebäude wird man immer mehrere Rauchmelder installieren. Darüber hinaus wird man Rauchmelder auch immer in Räumen montieren wo ein erhöhtes Risiko besteht (z.B. Küchen).

Weitere Information finden Sie in den Anwendungsrichtlinien.